Rechtsschutz

Gerne stellen wir für Sie eine Anfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung. Das Erstanschreiben ist kostenlos.

Aus praktischer Erfahrung wissen wir, dass einige Versicherer eine ausführliche Sachverhaltsschilderung und umfassende Einschätzung der Rechts- und Beweislage verlangen; außerdem wird die Zusendung aller Unterlagen (auch der Anlageprospekte) verlangt. Wenn wir für Sie den Schriftwechsel mit Ihrer Versicherung führen sollen, so sprechen Sie bitte mit uns vorab über die anfallenden Gebühren für diese Tätigkeit.

Leider gibt es gelegentlich Sachbearbeiter, die es unseren Mandanten sehr schwer machen, im Kapitalanlagerecht die Deckungszusage zu bekommen. In der Praxis kommt es jedenfalls zuweilen vor, dass die Korrespondenz mit der Versicherung den Anwalt zeitlich mehr beansprucht als die eigentliche Hauptsache, um die es Ihnen geht. Allgemein können wir feststellen: Manche Versicherungen verschleppen alles, fordern zehnmal die gleichen Informationen an und lehnen dann am Ende unter fadenscheinigen Vorwänden ab.

Anlegerschutz-Thema

Kostenlose Erstberatung

Nutzen Sie unseren Fragebogen für eine kostenlose Ersteinschätzung Ihres Falles. Senden Sie uns den Fragebogen ausgedruckt per Post oder gescannt per Mail oder Fax zu.

Schnellkontakt